1 Jahr und 1 Tag

Der Anhörungstermin beim Familiengericht in Karlsruhe war ein voller Erfolg! Wir waren über-pünktlich da, haben das Gericht auf Anhieb gefunden, das Zimmer ebenso und der Richter war sehr nett. Jung, definitiv noch keine 40, mit Migrationshintergrund, wie das politisch korrekt immer so nett heißt, schulterlangen Haaren im Pferdeschwanz und im Anzug mit Krawatte. Er hatte den Beschluss bereits vorbereitet und ausgedruckt und wollte auch überhaupt nichts von uns wissen. Keine einzige Frage, gar nichts. Er hat sich mehr oder weniger sogar dafür entschuldigt, dass wir den weiten Weg zum Gericht fahren mussten und zur Wiedergutmachung durften wir dann den unterzeichneten Adoptionsbeschluss gleich mitnehmen. Yay!

Miss Gigi hat nun offiziell zwei Mamas! Und Cerah offiziell zwei Kinder.

Wir geben dem Standesamt in Freiburg bis Ende nächster Woche, sich zu melden, wegen der neuen Geburtsurkunde und wenn wir bis dahin nichts von denen hören, dann melden wir uns bei denen, ob sie denn den Beschluss schon haben und wir die neue Geburtsurkunde beantragen können.

Und dann fängt der Papierkrieg erst richtig an. Beide Kinder werden die kanadische Staatbürgerschaft beantragen und ich werde mich um eine Aufenthaltsgenehmigung bemühen. Das ganze Verfahren ist ziemlich aufwändig und könnte, wenn es dumm läuft, auch etwas länger dauern. Aber wir haben beschlossen, dass unsere Tage in Deutschland gezählt sind. Und mit einer Familie, die zu 3/4 aus kanadischen Staatsbürger besteht, dürfte auch meiner Aufenthaltsgenehmigung nicht mehr sehr viel im Weg stehen. Wir haben ein Datum, das wir gerne einhalten würden, wissen aber nicht genau, ob das auch so klappt, wie wir das gerne hätten. Aber es ist unser erklärtes Ziel nach Kanada zu ziehen und um ehrlich zu sein, wundert es mich ein bisschen, dass wir doch so lange hier geblieben sind. Und jetzt hoffen wir, dass wir das auch hinbekommen. So bald wie möglich. Und mit der endlich abgeschlossenen Stiefkindadoption ist eines der größten Hindernisse schon mal aus dem Weg geräumt!

Advertisements

11 Gedanken zu “1 Jahr und 1 Tag

  1. Oh Mann, Kanada. Ich bin richtig neidisch.

    Ich hoffe wir dürfen euch auf eurem Weg in ein neues aufregendes Leben begleiten dürfen.

    Und: Herzlichen Glückwunsch zur Stiefkindado 🙂

    • Klar, dürft ihr uns begleiten. Da ich ja exhibitionistisch veranlagt bin, teile ich natürlich auch unsere „trials and tribulations“.
      Und danke. Wir freuen uns auch, dass die Ado endlich durch ist!

  2. Super!!!! Herzlichen Glückwunsch! Das freut mich für euch und auch, dass ihr euren Auswander bzw. Zurückwanderwunsch endlich umsetzten könnt.
    Alle paar Monate packt mich auch der Auswanderwunsch, zur Umsetzung hat es leider nie gereicht bisher. Zu viele Ungewisseheiten und Angst auf die Schnauze zu fliegen.
    Und der Familienrichter in KA hört sich ja super an. Schön wenn man hin und wieder doch auf normale Leute bei den Behörden stößt.

    • Auf die Schnauze fallen ist leider immer das Damoklesschwert was da so über einem hängt.
      Aber ganz ehrlich, ich bereue jetzt schon so viel, was ich in meinem Leben nicht gemacht habe, dass ich es mittlerweile lieber bereue, etwas zu versuchen und dann zu scheitern. Wenigstens hab ich’s überhaupt versucht.

  3. ich bewundere euch und euren mut und euren willen, dass durchzuziehen was ihr wollt. leider werden einem immer viel zu viele steine in den weg gelegt um sich die träume erfüllen zu können die man hat.
    ich denke ihr seid auf dem richtigen weg ich wünsch euch nur das beste, auch wenn ich euch nicht kenne, aber ich bin froh zu lesen, dass es noch hoffnung gibt!
    *all the best*

    • Hoffnung gibt es immer. Steine im Weg auch. Wir haben bisher irgendwie nie den einfacheren Weg gewählt, irgendwie ist uns das scheinbar nicht möglich. Vielleicht brauchen wir auch einfach die Herausforderung. Ich weiß es nicht.

  4. Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Ado! Super, dass alles so problemlos lief.

    Und für alles Weitere auch alles Gute, die „Auswanderung“ überrascht uns nicht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s