Blogparade – die (fast) letzte

Aufgabe 13 zum Thema „Vorschau und Rückblick“

Was würde ich im Rückblick mit meinen Kindern anders machen? Um ehrlich zu sein – Nichts. So wie es ist, ist es gut. Wobei eine Sache gibt es, die ich eventuell ändern würde. Das wäre die Polypen-Mandel-Operation von Mr. Squishy. Wenn ich damals schon gewusst hätte, was ich heute weiß, nämlich dass seine dauernden Mittelohrentzündungen nach einer OP von jetzt auf gleich aufhören, dann hätten wir das wesentlich früher machen lassen. Das wäre auch seiner Sprachentwicklung sehr zugute gekommen und vielleicht müssten wir dann heute nicht mit ihm zur Sprachtherapie. Vielleicht. Vielleicht auch nicht. Das lässt sich schwer sagen. Auf jeden Fall sind wir für Miss Gigi schon mal vorgewarnt und werden, wenn es denn auch bei ihr dieses Problem geben sollte, früher einschreiten. – Aber fragt mich in 10 Jahren nochmal, was ich anders machen würde, da hätte ich dann vermutlich mehr zu bieten.

Und mit der Blogparade? Die fand ich im Großen und Ganzen eigentlich gut so wie sie war. Das einzige, was ich nicht mochte war die Teilung der Aufgaben. Will heißen, es gab Teil 1 und 2 so wie dieses Mal auch. Sehr schwierig so einen fließenden Text hinzubekommen, der auch noch ohne Gähnen lesbar ist. Für mich auf jeden Fall. Ob ich in Zukunft mitmachen würde? Im Moment würde ich sagen, nein. Was aber nicht an der Blogparade, sondern an meiner generellen Schreibunlust liegt. Bei anderen habe ich kaum gelesen, weil ich einfach nicht dazu kam. Es ist unglaublich wie schnell manchmal eine Woche vorbei ist. Was auch der Grund ist wieso ich zwischendurch ein paar Aufgaben verpasst habe. Von dem her finde ich die die Idee mit einer monatlichen Aufgabe eigentlich auch ganz gut, da rennt einem (hoffentlich) auch die Zeit nicht so davon.

Und hey, zwei Mal gewonnen ist doch ein Wort! Da hätte ich nicht damit gerechnet, was es natürlich umso erfreulicher macht, wenn man doch etwas gewinnt…

Die Sponsoren diese Woche sind tausendkind, Freshdads, Peterpanpalast und Geschenkesammlung24.

Advertisements

5 Gedanken zu “Blogparade – die (fast) letzte

  1. Super, dass du zweimal etwas gewonnen hast. Gratuliere!
    Es wär schade, wenn du bei der monatlichen Blogparade nicht mitmachst. Aber vielleicht lesen wir dich ja doch das eine oder andere Mal?

    Ich drück die Daumen, dass dein Sohn mit der Sprachtherapie schnell alles aufholt und ihr sie bald abschließen kann. So eine OP kann schon Wunder wirken. Vielleicht hat deine Tochter Glück und sie braucht gar keine.

    LG
    Pamela

  2. ich fände es auch schade, wenn du nicht mehr dabei wärest. Ich hab auch so Tage, da sitz ich hier vor dem Laptop und mir fehlen einfach die Worte, aber dann kommen wieder Tage da fang ich an zu schreiben und kann gar nicht mehr aufhören 😉

    LG und schönen Sonntag Trixi

  3. Ich schreibe manchmal tagelang gar nichts. Mach Dir keinen Stress – wenn gerade was raus will, schreib es, sonst lass es sein, keinen Stress aus einem Hobby werden lassen.

  4. Ich fände es auch schade, wenn du nicht mehr dabei wärst, ich habe gern bei dir gelesen (und nehme mir auch die Kritik mit!)

    Wir müssen mit unserem Sohn nächste Woche zum Ohrenarzt (und ich fürchte bei uns steht ähnliches an…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s