Meine Mama

Nicht im Bild: Tutu und passender rosa Body

Wir waren heute zum sonntäglichen Besuch bei meinen Eltern. Eigentlich hätte mein Papa Drachenfliegen sollen, das wurde aber auf Grund der schlechten Wetterlage abgesagt. Also waren wir bei Oma und Opa zuhause, wo die Kindelein wie immer ein Schlachtfeld hinterließen. Als wir dann gingen, war Mr. Squishy ungeduldig und ging schon raus zum Auto während Cerah noch mit Miss Gigi und Oma die Spielsachen ins Hinterzimmer räumte. Irgendwie ging das ewig und als ich die Vermissten suchen ging, fand ich sie immer noch im Hinterzimmer und Cerah mit einer Tüte in der Hand. Denk ich mir nichts dabei, da irgendwie ständig was zwischen den Haushalten hin und her wandert. Okay, eher in unsere Richtung aber trotzdem.

Zuhause packe ich das dann aus und falle schier vom Stuhl. Alles Klamotten für Miss Gigi aus Omas Vorratshaltung: Ein Schlafanzug, eine Jeans, ein Tuch, ein Haarband, zwei T-Shirts, eine Landhausstiljacke, zwei Paar Socken, ein Tutu mit passendem rosa Body, ein Kapuzenhandtuch. Einfach so. Sie hatte das halt noch so und bevor das alles zu klein ist, sollten wir die Sachen mitnehmen. So ist sie meine Mama. Ach, ich vergaß den Lindt-Schoko-Teddy, den ich ihr abgeschwatzt habe. Davon hatte sie nämlich auch ein paar. Auf Vorrat gekauft, denn man weiß ja nie, wer unverhofft (an Ostern) noch vorbeikommt und weil meine Mama meine Mama ist, hat sie immer für alle etwas. Es kamen dann auch tatsächlich die beiden Töchter meiner Cousinen vorbei und für die gab es natürlich auch was kleines, obwohl die beiden nicht eingeplant waren.

Ich finde diese Einstellung ganz, ganz super und das ist eines der Dinge, die ich an meiner Mama am allermeisten liebe. Sie hat ein großes Herz und ist wahnsinnig freigiebig. Nicht weil sie muss oder weil sie sich dazu verpflichtet fühlt oder sich irgendwas davon erhofft, sondern weil sie es gerne möchte und sich freut, wenn sie anderen eine Freude machen kann. Das war schon immer so.

Und ich werde das vermissen, wenn wir nicht mehr hier sind. Sehr. Oma hat immer irgendein Geschenk für die beiden. Eine Lego-Überraschung für Squishy, ein Spiel, Kleider, putzige Sachen für Miss Gigi. Es gibt immer irgendwas. Ich finde es einfach schön, weil mir das zeigt, dass die Enkel sehr geliebt werden und sie eigentlich immer an sie denkt und wie sie ihnen eine Freude machen könnte. Unsere Kinder werden definitiv sehr geliebt und bekommen das auch zu spüren. Definitiv die weltbeste Oma in der ganzen Galaxis, wie Squishy immer so schön sagt!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meine Mama

  1. Das ist ja wirklich toll.
    Ich fand es früher immer sehr schön bei meiner Oma zu sein und auch ich hatte die beste Oma von allen, ich finde das gibt einem ein tolles Gefühl, so ein gutes Verhältnis zu Oma und Opa.

    Da haben eure Kinder wirklich Glück und wenn sie mal Erwachsen sind, sind sie bestimmt sehr froh darüber so eine gute Oma gehabt zu haben, das bin ich jetzt auch. Sie haben manchmal ein besseres Verständnis für Sachen oder einen anderen Blick auf die Dinge als die Eltern, da ist es toll wenn man sie hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s