Mommy, there’s an animal in the tree

Neulich beim skypen…

Ich erzähle Cerah von meinem Tag, sie mir von ihrem. Auf einmal kommt Dude von draußen reingestürmt und verkündet ganz aufgeregt: Mommy, there’s an animal in the tree. Cerah – ganz die an jegliche Art von Wildtier gewöhnte Kanadierin – meint nur, was ist es denn? Ein Streifenhörnchen oder vielleicht ein Eichhörnchen? Die gibt es nämlich wie Sand am Meer. Gestern saß auch ein Hase im Garten und unser Haus befindet sich in einer (beinahe) Millionenstadt. Zwar nicht direkt in der Stadtmitte aber trotzdem. Dude weiterhin ganz aufgeregt: Nein, nein, etwas anderes. Cerah: Vielleicht eine Katze? Nee, auch nicht. Wie dem auch sei, wir sind gerade am skypen, sie kommt dann nachher raus und inspiziert das unbekannte Tier wenn wir unser Gespräch beendet haben. Ich bin schier vor Neugierde gestorben, aber Cerah fand das nicht so brennend interessant. Versuch mal nen Kanadier mit irgendwelchen Viecher zu beeindrucken…

Wenig später bekam ich dann die Auflösung des Tierrätsels. Da saß ein schlafender Waschbär im Baum. Die Dinger gibt es in der Nähe von Menschen in Scharen. Leben tun sie von Abfällen und wenn man nicht aufpasst, hat man sie in der Mülltonne sitzen, die sie genüßlich ausräumen und überall in der Nachbarschaft verteilen. Da die Tiere nachtaktiv sind, ziehen sie sich tagsüber zum Schlafen zurück und im Falle unseres Baumhockers hat er sich da oben wohl in Sicherheit gefühlt und seinen Tagschlaf über Dudes Kopf abgehalten. Bin ja mal gespannt, wann ich den ersten Elch an der Mülltonne begrüßen darf.

Advertisements

2 Gedanken zu “Mommy, there’s an animal in the tree

  1. Wie aufregend! Appropos Tiere: hattet ihr nicht auch noch Hund und Katze? Was macht ihr denn mit denen wenn du endlich nachziehen kannst? Und vor allem: WANN kannst du endlich nach wandern?

    • Ja, haben wir. Hund und Katz wohnen mit mir bei meinen Eltern. Und wenn ich gehe bleiben sie auch da. Womit meine Eltern dann einen Zoo mit 3 Katzen und 1 Hund haben. 🙂
      Bald, sehr bald.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s