Alles öde

Da bin ich also wieder. Es hat sich immer noch nichts getan und meine Frustration steigt täglich. Gartenarbeit (das ganze Laub muss weg) und Haushalt finde ich auch nicht wirklich befriedigend and Dude zur Schule zu bringen und wieder abzuholen stellt nun leider auch nicht die Erfüllung dar.

Wie bereits das ganze Jahr lese ich sehr viel (habe eben Buch Nr. 122 – Schlafes Bruder von Robert Schneider – beendet) und bemühe mich, nicht wahnsinnig zu werden. Zu allem Unglück sind wir auch bereits bei über 75 % unseres Internetdatenvolumens angekommen (das ist hier leider nicht so wie in good old Germany wo man eine Flatrate zahlt und dann surft so viel man will) und können daher auch nicht mehr wirklich viel streamen und Spiele spielen (das ist hauptsächlich Dude) wie wir wollen. Doof sowas. Also ist lesen angesagt.

Ab und an kommt mal was im Fernsehen, was es sich lohnt anzuschauen (heute Donnerstag zum Beispiel Grey’s Anatomy), aber so wirklich viel TV haben wir eh nie geschaut. Kommt ja meistens nur Schrott. Das wäre hier theoretisch zwar anders, denn es gibt ungefähr 23 Millionen Sender, nur dass das halt alles Bezahlsender sind. Und ob sich das dann tatsächlich lohnt ist die andere Frage.

Morgen ist Freitag und da haben wir eine kleine Party hier. Wir veranstalten einen Spieleabend mit zwei befreundeten Ehepaaren mit – teilweise – Kindern und das verspricht lustig zu werden. Ich bin dabei mir ernsthaft zu überlegen, ob ich den Abend nicht im original österreichischen Dirndl verbringen will. Von wegen Klischee und so. Aber das ist zum Twister spielen wohl eher ungeeignet. Ich werde dann berichten, ob ich das Teil tatsächlich angezogen habe.

Meinen allerersten Kürbis habe ich heute auch geschnitzt. Ich bin dieses Jahr verdammt spät dran. War aber nur was einfaches. Bilder kommen später mal. Wenn ich mein Internet wieder vernünftig benutzen und auch Bilder hochladen kann. Ich habe noch einen zweiten hier, den ich gerne bearbeiten möchte, allerdings brauche ich dazu ernst noch ein paar Utensilien, die ich nicht habe. Mal schauen, ob ich das was mir vorschwebt günstig irgendwo erwerben kann.

Und ansonsten alles beim alten so frustrierend und unbefriedigend das auch ist.

Advertisements

3 Gedanken zu “Alles öde

  1. Das mit der Nicht-Flatrate passt ja gar nicht zu den Riesenpaketen in den Supermärkten. Da denkt man, ihr sitzt auch dort an der Quelle…

    Ansonsten freuen wir uns sehr auf den Kürbis bzw. Kürbisse. In der nächsten Woche müssen wir auch noch schnell ran vor Halloween…

    Haltet die Ohren steif!

  2. Keine Flat???? Dabei kommt das Internet doch aus Nordamerika. Ist es dann wenigstens billiger?
    Und außerdem habe ich grad von „Frankenstorm“ gehört, dass sollte doch ein bißchen Spannung in die nächsten Tage bringen. Ihr liegt ja so am Rand davon, oder?
    Ich bin schon ganz gespannt auf die Kürbis! Schnitz on 😀

    • Nix billig. Alles was mit Telekommunikation zu tun hat ist sauteuer. Was ich früher an Telefon- und Internetflat gezahlt hab, reicht hier nicht mal fürs Telefon alleine. Bei weitem nicht.
      Frankenstorm soll angeblich am Dienstag hier sein. Nicht so toll, weil Mittwoch ist Halloween und mit Schnee und Regen und Sturm ist das ziemlich kacke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s