Draußen – Teil 7

5. April

5. April

Er ist so gut wie weg der Schnee. Endlich! Wurde auch Zeit. Die Temperaturen sind immer noch relativ frisch, aber wenigstens tagsüber irgendwo zwischen 4 und 10 Grad plus. Man beachte das fette PLUS vornedran. Nachts hat es natürlich immer noch Minusgrade im zweistelligen Bereich, aber das ist mir egal, denn da befinde ich mich drinnen. Was ich leicht irritierend finde ist, dass es jetzt ohne Schnee wieder genauso aussieht wie im Herbst. Die Blätter liegen alle noch da. Eigenlich logisch, da die monatelang unter einer dicken Schneedecke begraben waren, aber für mich halt ungewöhnlich, weil es bei uns im Frühling anders aussieht. Die Herbstblätter sind da schon längst nirgends mehr. Aber er kommt der Frühling, er kommt!

Advertisements

2 Gedanken zu “Draußen – Teil 7

  1. Das mit den Blättern ist hier in Deutschland heuer auch so – jedes Jahr vermodern die Blätter und sind im Frühjahr weg, dieses Jahr siehts noch aus wie immer und ich muss meine Blumenbeete von uralten Blättern befreien – keine Ahnung warum!

  2. Pingback: Draußen – Teil 10 | Unsere kleine Regenbogenfamilie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s