Zum Thema Nationalsport

In diesem Fall nicht Hockey, sondern zelten auch bekannt als campen.

Campingzubehoer gibt es hier ueberall zu kaufen. Und jeder hat eine komplette Ausruestung mit mindestens einem, meistens jedoch mehreren Zelten. Wir haben mittlerweile vier, wobei wir zwei davon geschenkt bekommen haben und eines aus Deutschland mitgebracht haben. Und natuerlich Schlafsaecke und Isomatten und Kuehltruhen und dieses und jenes und alles moegliche. Was man halt so braucht im kanadischen Busch.

Ich finde die Art, wie die Zelte hier sehr platzsparend zur Schau gestellt werden uebrigens sehr sympathisch:

Und die wie die Baerenglocke funktioniert musste ich mir erst mal erklaeren lassen. Bei uns rennen im Allgemeinen ja keine Baeren rum, daher fand ich das natuerlich noch faszinierender.

Also, Baeren moegen keine unrhythmischen Geraeusche. Die Baerenglocke wird am Rucksack oder sonst was befestigt, was beim gehen dann dazu fuehrt, dass die Glocke dann beim gehen nervtoetend vor sich hinscheppert und die Baeren dem ausweichen. Muss einem ja auch erst gesagt werden, denn ich haette ehrlich gesagt nicht gewusst, was ich damit anfangen soll.

Aber in echt gesehen habe ich immer noch keinen. Genauso wenig wie ein Elch…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zum Thema Nationalsport

  1. Doof nur, daß die Glocke einen selbst wahrscheinlich auch total nervt – aber immer noch besser als gefressen zu werden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s