Englisch mit Belle – Teil 14

So, Jahre später hier mal wieder ein Englisch Beitrag. Da mein Englisch ja mittlerweile doch zufriedenstellend sein sollte, fallen mir so Sachen nur noch selten auf. Aber ab und an gibt es doch noch was, was mich zum schmunzeln bringt.

Es ist Frühling. Neben dem Herbst die Haupterkältungszeit. Demzufolge bedeutet das verstopfte Nasen und den verstärkten Gebrauch der aus Deutschland importierten Nasenspülkanne, die auf englisch übrigens neti pot heißt. Fragt mich nicht wieso, oder was das genau bedeutet, das Ding heißt einfach so. Da häng ich also so mit dem Gesicht über dem Waschbecken im Bad und starre auf die Salzpackung, die neben mir steht, während mir das warme Salzwasser durch die Nebenhöhlen läuft.

Tafelsalz

Tafelsalz

Hab ja sonst nichts besseres zu tun. Ich lese mir genauestens durch was da alles tolles draufsteht, bis ich am Free Running hängen bleibe. Meinem Hirn fällt dazu nichts besseres ein, als mir das tollste Kopfkino mit freilaufenden Salzkörnern auf einer saftigen, grünen Wiese zu bescheren. Glückliches Salz, was laut gackernd über das Gras läuft und hier und da einen Getreidekörnchen aufpickt.

Ähm ja. Erinnert mich stark an Ottos English for Runaways, dem Englisch für Fortgeschrittene. Zu finden auf youtube. Das war in den 80ern, wir erinnern uns, mal unheimlich populär und unheimlich lustig. Ehrlich gesagt, hat sich mir dieser Humor noch nie erschlossen, ist eine andere Generation, aber das ändert nichts daran, dass Otto das Nonplusultra unter den deutschen Komikern war. Gab es da eigentlich noch jemand anderes zu der Zeit? Mein Hirn hat auf jeden Fall ohne mein Zutun astreines Runaway Englisch produziert.

Free running würde ich übrigens mit leicht rieselnd oder etwas derartigem übersetzen. Auf gar keinen Fall mit freilaufend, so passend sich das auch anhört. Die freilaufenden Hühner dagegen sind free range chicken. Nur damit das geklärt ist.

Von Otto habe ich übrigens zuletzt gehört als vor längerer Zeit einer meiner Kollegen hier in Kanada zu mir kam und meinte: Ich muss dich jetzt mal fragen ob du einen deutschen Komiker kennst, der Otto irgendwas mit W heißt? Und natürlich kenne ich den Otto mit W. Mein Kollege kannte den Otto von Freunden, die in Florida leben und bei denen sie zu Besuch waren. Die haben da nämlich einen Nachbarn, besagten Otto mit W, mit dem sie gut befreundet sind, mit dem sie dann auch grillen und Essen gehen und der in Deutschland wohl relativ bekannt wäre. Es war meinem Kollegen übrigens nicht möglich, den Namen mit W, der da wäre Waalkes, korrekt auszusprechen. So viel zum Thema, die Welt ist klein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s